NGS - Newsletter

   Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über Aktualisierungen und Änderungen auf unseren Internetseiten.
Der Bezug ist kostenlos.

E-Mail
Anrede
Name



Abmelden

powered by phpList



Der folgende Newsletter ist aus dem August 2017:


Sehr geehrter Abonnent,

die Sommerferien sind in Niedersachsen zu Ende gegangen und die Landespolitik ist mit einem Paukenschlag in den Mittelpunkt des medialen Interesses gerückt.

Weniger spektakulär sind die alltäglichen Fragen der Abfallwirtschaft, zu denen wir Ihnen gern Hilfestellung anbieten. Uns hat im letzten Jahr und auch noch 2017 die Diskussion um die Chemikalie Hexabromcyclododecan, kurz HBCD, beschäftigt. Auf unserer Webseite finden Sie nun die Neuigkeiten zur Handhabung von HBCD-haltigen Abfällen ab dem 01.08.2017. In Kürze werden wir Ihnen dort auch allgemeine Hinweise zum Umgang mit anderen sog. POP-haltigen Abfällen nach der Verordnung zur Überwachung von nicht gefährlichen Abfällen mit persistenten organischen Schadstoffen und zur Änderung der Abfallverzeichnis-Verordnung (POP-Abfall-ÜberwV) zur Verfügung stellen.

Deutlich früher als im letzten Jahr stehen Ihnen ab sofort die „Fakten 2016 – Sonderabfälle in Niedersachsen“ zum Download bereit. In der Broschüre, die wir jährlich in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim herausgeben, werden in Kurzform das Aufkommen und die Entsorgung von gefährlichen Abfällen (Sonderabfällen) im Jahr 2016 beschrieben (Kapitel 1 und 2). Im Anschluss finden Sie in Kapitel 3 Daten zu Abfällen, die über die Grenzen der Bundesrepublik Deutschland nach Niedersachsen importiert oder aus Niedersachsen exportiert wurden. Die Broschüre können Sie auch gern kostenfrei in Papierform bei uns bestellen.

Die Vorträge zu unserer Veranstaltung „Aktuelle Entwicklungen im Abfallrecht - 16. Umweltrecht aktuell“ vom 15.03.2017 haben die Referentinnen und Referenten freundlicherweise auch in diesem Jahr wieder zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

Abschließend möchten wir Sie gern auf unser diesjähriges 18. Niedersächsisches Bodenschutzforum am 19.10.2017 hinweisen. Es erwarten Sie wieder aktuelle Vorträge aus dem Bereich der Altlastensanierung und des Bodenschutzes, abgerundet durch interessante Praxisbeispiele sowie Neues zum EU-Kreislaufwirtschaftspaket. Der Veranstaltungsflyer nebst Anmeldeformular erscheint Ende August auf unsere Webseite. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und ein Wiedersehen in Hannover.

Alle Informationen und Unterlagen finden Sie unter www.ngsmbh.de/aktuell.

Gern stehen wir Ihnen nicht nur zu den aktuellen Themen für Rückfragen zur Verfügung.



Mit freundlichen Grüßen

i. V. Angela Brinckmann


Niedersächsische Gesellschaft zur
Endablagerung von Sonderabfall mbH
Alexanderstraße 4/5
30159 Hannover

Tel.: (0511) 3608-176
Fax: (0511) 3608-110
mailto:angela.brinckmann@ngsmbh.de

--
Geschäftsführer:
Jörg Rüdiger

Vorsitzende des Aufsichtsrats:
Staatssekretärin Almut Kottwitz

Gerichtsstand Hannover
Amtsgericht Hannover HRB 25 60
USt-IdNr.: DE 115 651 547